Kurzinfo Griechenland

 Impressionen Attraktion

Herzlich Willkommen in Griechenland

Kalos ilthate - Herzlichen Willkommen in Griechenland!

Griechenland gilt als ein beliebtes Urlaubsziel und bietet herrlich abwechslungsreiche Landschaften für Wanderer, lange Küstenabschnitte mit wunderschönen Stränden für Sonnenhungrige und Wassersportler sowie ein fundamentales historisches Erbe für die Kulturbegeisterten. Vor allem in der Zeit von Frühjahr bis Herbst schätzen eine Vielzahl von Besuchern die Gastfreundschaft und die gute Küche der Griechen.

Griechenland, mit der Hauptstadt Athen, liegt im östlichen Mittelmeer und markiert den äußersten Südosten Europas. Die etwa 10,5 Millionen Griechen leben auf einer Fläche von 131.990 Quadratkilometern, wovon gut ein Viertel aus Inseln besteht. Nur ein kleiner Teil der griechischen Inseln wird dauerhaft bewohnt. Zu den Inselgruppen Griechenlands gehören die Ionischen Insel im Ionischen Meer, die zugleich die westliche Grenze Griechenlands markieren, und die Sporaden, Kykladen und Dodekanes im Ägäischen Meer sowie Kreta 54, die größte der Insel, im äußersten Süden. Das Festland und Mittelgriechenland bestehen aus den Regionen Attika, Peloponnes, Epirus, Thessalien, Makedonien und Thrakien.

 Bild Sehenswürdigkeit

Traditionelle weiße Dörfer verzaubern durch ihren schönen Anblick

 Foto Reiseführer  in Griechenland

Idyllische Hafenstädte der griechischen Inseln

Kurzinfo Griechenland Foto Sehenswürdigkeit

Traumhafte Strände zum Erholen und Genießen

 Impressionen Reiseführer

Die Athener Akropolis ist ein Wahrzeichen Griechenlands

Kurzinfo Griechenland Fotografie Attraktion

Paradiesische Buchten mit traumhaften Stränden

 Bild von Citysam

Zahlreiche Ausgrabungsstätten der Antike

Landschaftlich ist Griechenland sehr abwechslungsreich, so erstrecken sich im Landesinneren hohe Gebirgszüge. Der höchste ist der Olymp mit 2.917 Metern, der zugleich in der griechischen Mythologie der Sitz der Götter war. Daneben gibt es eine zerklüftete Küste mit vielen Buchten und Stränden, Olivenhaine, üppige Wälder, aber auch trockene und karge Landstriche, auf denen kaum Vegetation gedeiht. Das antike Griechenland wird immer wieder als die "Wiege Europas" bezeichnet, nicht zuletzt wegen der griechischen Philosophie. Tatsache ist, dass Griechenland bereits seit der Steinzeit besiedelt war und im Laufe der Geschichte gleich mehrere Hochkulturen, wie die Minoer und Mykener, hervorbrachte.

Der größte Teil der Griechen, über 95 Prozent, gehört der orthodoxen Kirche an. Ein hoher Anteil des sehr gastfreundlichen Volkes ist in der Tourismusbranche tätig, welche die Landwirtschaft als den wichtigsten Erwerbszweig abgelöst hat.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands zählen zweifellos die Akropolis und das Archäologische Nationalmuseum in Athen, die weltberühmte antike Stätte Delphí, Olympia 307 - der Ort, an dem über 1000 Jahre lang die olympischen Spiel ausgetragen wurden - der minoische Palast von Knossos 62 auf Kreta 54 und die Felsenklöster von Kalambaka/Meteora. In Epidaurus, dem besterhaltensten Theater Griechenlands, werden noch heute in den Sommermonaten Aufführungen veranstaltet.

Ein technisches Meisterwerk erwartet den Reisenden am Kanal von Korinth 271. Urlaubern, die gerne wandern, sei die Vikos-Schlucht oder die Samaria-Schlucht 91 auf Kreta 54 empfohlen. Neben Kirchen und Klöstern in Mistras 290 und mittelalterlich anmutenden Wehrdörfern und Wohntürmen in Mani 291, kann man auf der Halbinsel Áthos 349 eine Besichtigung der besonderen Art erleben: Sie wird ausschließlich von Männern bewohnt. Ein wahres Paradies erwartet Badeurlauber auf der Halbinsel Sithonia 348.

 Bild Attraktion  in Griechenland

Kulinarische Besonderheiten

 Ansicht von Citysam

Schöne Kirchen und Klöster

 Ansicht Attraktion  Griechenland

Griechenland ist die Geburtstsstätte der Olympiade

Ratgeber


Fotos Stadtpläne Hotels Forum Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.